Skip to Content

Hypoglykämie

DruckversionDruckversion

Was ist eine Hypoglykämie / Unterzuckerung?

Eine Unterzuckerung, auch Hypoglykämie genannt, liegt vor, wenn der Bluzuckerspiegel unter den normalen Wert (60 mg/dl bzw. 3,3 mmol) fällt.

Wie kann eine Unterzuckerung entstehen?

  • wenn Insulin gespritzt wird oder blutzuckersenkende Medikamente eingenommen und dann eine Mahlzeit ausgelassen werden
  • wenn Insulin gespritzt wird oder blutzuckersenkende Medikamente eingenommen und dann eine Mahlzeit zuwenig Kohlehydrate enthällt
  • wenn die Zeit zwischen dem Insulinspritzen und der Mahlzeit zu lange war
  • wenn sie außergewöhnlich körperlich aktiv sind und die Kohlehydrataufnahme bzw. Insulingabe wird nicht angepasst
  • wenn versehentlich zuviel Insulin gespritzt wird
  • wenn zuviel Alkohol getrunken wird

Was sind die häufigsten Anzeichen einer Unterzuckerung?

  • Zittern
  • kalter Schweiß
  • Heißhunger
  • Unkonzentriertheit und Nervosität
  • Kopfschmerzen
  • "weiche Knie"
  • Sprach- und Sehstörungen
  • Taubheitsgefühle an Lippen und Zunge
  • das Sehen verzerrter Bilder

Jeder Mensch hat eigene Empfindungen bei einer Unterzuckerung, manchmal werden die Zeichen nicht wahrgenommen. Insbesondere wenn Insulin gespritzt wurde kann sich ein hypoglykämischer Schockzustand entwickeln.

Was tun bei einer Unterzuckerung?

In jedem Fall ist sofortiges schnelles Handeln erforderlich!

  • Trinken Sie ein Glas (200 ml) zuckerhaltige Limonade, Cola oder gezuckerten Saft (auf keinen Fall Diät-, bzw. Light-Getränke, da diese keinen Zucker, sondern Austauschstoffe enthalten)
  • alternativ können Sie auch 4 Täfelchen Traubenzucker im Mund zergehen lassen
  • messen Sie ihren Blutzucker
  • wenn nach 15 Monaten keine Besserung eintritt nochmals ein Glas der oben genannten Getränke oder nochmals 4 Täfelchen Traubenzucker (z.B. Dextro Energen) einnehmen
  • versuchen Sie herauszufinden, wie es zu der Unterzuckerung kommen konnte

Vorsorge zu Ihrere Sicherheit!
Tragen Sie immer Traubenzucker oder ein zuckerhaltiges Getränk bei sich in Ihrer Tasche, so dass Sie bei einer Unterzuckerung sofort handeln können!